Meine Kaninchen sind die Deutschen Kleinwidder in der Farbe "Eisengrau"

   

Die eisengrauen Farbenschläge sind spalterbig.

Diese Spalterbigkeit bedeutet, dass bei der Nachzucht immer andersfarbige Tiere zu sehen sind.

Hier ist ein wildgraues Kaninchen. Diese Kaninchen werden nicht getötet, diese werden zur Zucht genauso eingesetzt wie auch die schwarzen Geschwister.

   

 

 Folgendes muss in der Zucht berücksichtigt werden.     

Verpaarung
 
Ergebnis
eisengrau mit eisengrau ergibt eisengrau, dunkelgrau, schwarz und auch wildgrau
der Anteil der einzelnen Farbenschläge kann nicht vorher bestimmt werden
wildgrau mit schwarz ergibt eisengrau, dunkelgrau, schwarz und auch wildgrau
die Nachzucht ist zum Großteil oder nur, eisengrau
wildgrau mit eisengrau ergibt eisengrau, dunkelgrau, schwarz und auch wildgrau
die Nachzucht ist zum Großteil nicht eisengrau
dunkelgrau mit eisengrau ergibt eisengrau, dunkelgrau, schwarz und auch wildgrau
der Anteil der einzelnen Farbenschläge kann nicht vorher bestimmt werden
dunkelgrau mit dunkelgrau ergibt ?? kann ich noch nicht sagen ??
müsste wie bei der Verpaarung - eisengrau mit eisengrau - sein
wildgrau mit wildgrau ergibt ?? kann ich noch nicht sagen ??
es müssten ausschließlich wildgraue Tiere geboren werden